RETOUR

Biologische Sicherheit

Höchste Priorität: Die Sicherheit der Patienten

Die kontinuierliche Verbesserung der biologischen Sicherheit der Arzneimittel hat bei LFB höchste Priorität: Sowohl für die aus Plasma gewonnenen Arzneimittel als auch für biotechnologisch hergestellte Medikamente.

Aus Plasma gewonnene Arzneimittel: Sicherheit vom Spender bis zum Patienten

Der Produktion aus Plasma gewonnener Medikamente wird bei LFB über das gesamte Verfahren hinweg eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil: Von der Plasmaspende im Spendezentrum bis zur aseptischen Verarbeitung der Präparate. Die LFB Gruppe besitzt eigene Plasmaspendezentren (EUROPLASMA Gruppe) in Europa und stellt ergänzend den Plasmabedarf durch Kooperationen in Deutschland, Europa und USA u.a. mit dem „Deutschen Roten Kreuz“ sicher. Das von LFB für die Produktion seiner Arzneimittel fraktionierte Plasma entspricht höchsten Qualitätsstandards.

Die Prozesse der Fraktionierung, Reinigung und galenischen Formulierung der aus dem Plasma gewonnenen therapeutischen Proteine entspricht den gesetzlichen europäischen Qualitätsanforderungen.

Mit der Einführung von Spitzentechnologien wie der Nanofiltration (Eliminierung von Pathogenen aufgrund ihrer Größe) seit dem Jahr 1995, ist LFB ein industrieller Vorreiter im Bereich der biologischen Sicherheit.

Découvrir aussi

Die biologische Sicherheit der bei LFB aus Plasma gewonnenen Arzneimittel (auf Englisch)

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung